Shelter e.V.

Sozialpsychiatrische Beratung und Betreuung

Qualitätsstandards bei der Betreuungsarbeit

Ergebnisqualität
Ergebnisqualität ist als Zielerreichungsgrad zu verstehen. Dabei ist das angestrebte Ziel mit dem tatsächlichen Zustand zu vergleichen.
Hilfeplanung, Fortschreibung und Überprüfung
Es wird eine integrierte, zielorientierte, lebensweitbezogene individuelle Hilfeplanung zwischen der Klientin, ggf. den Bezugspersonen und den jeweiligen Mitarbeiterinnen vereinbart. Diese Hilfeplanung sollte multiprofessionell und interdisziplinär erfolgen.
Der Hilfeplan wird in Mitarbeit mit der Klientin kontinuierlich überprüft und fortgeschrieben. Diese Hilfeplanung ist Grundlage der Überprüfung von vereinbarten Zielen und wird so als Ergebniskontrolle fortgeschrieben. Das Ergebnis wird in einem Abschlussbericht festgehalten.
Zufriedenheit der KlientInnen
Es erfolgt regelmäßig eine Befragung über die Zufriedenheit, die schriftlich erfasst und ausgewertet wird.
Zufriedenheit der Mitarbeiterinnen
Den Mitarbeiterlnnen steht ein Forum für Kritik und Kontrolle zur Verfügung.
Internes Beschwerdemanagement für KlientInnen und MitarbeiterInnen
Ein internes Beschwerdemanagement ist vorhanden und in der Einrichtung allen bekannt (Kritik, Anregungen: »Kummerkasten«). Dieses Verfahren beinhaltet eine Auswertung und eine Stellungnahme hierzu, die den KlientInnen und MitarbeiterInnen zugänglich gemacht ist.
Qualität und Wirtschaftlichkeit
Shelter e. V. verpflichtet sich zur Qualität und Wirtschaftlichkeit der Leistungen.

Göttingen, Oktober 2011

Zurück zu Strukturqualität | Prozessqualität

rattan garden furniture